Teures lässtiges Abwasser dumpen

Wer lange Zeit mit dem Wohnmobil unterwegs ist, muss irgendwann seine Abwassertanks leeren – “dumpen”. Dies kann in den USA eine kostspielige Angelegenheit sein. Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu ganz unterschiedlichen Preisen.

Campingplätze und RV Parks

Das Beste ist sein Abwasser bei jedem Campingplatz Aufenthalt zu entleeren. Denn in den Kosten für die Übernachtung auf dem Campingplatz (oder RV Park) ist die kostenlose Benutzung der Dumpingstation normaler Weise bereits mit inbegriffen. Auch sein Frischwasser kann man dann in einem mit auffüllen.

Möchte man an einem Campingplatz lediglich dumpen ohne zu übernachten kostet das unserer Erfahrung nach 10-25$. 25$ fürs bloße Dumpen haben wir jedoch stets freundlich abgelehnt. Wir haben nie mehr als 10$ bezahlt.

State- und Countyparks

Genau so ausgestattet wie Campingplätze und RV Parks, bieten die State- und Countyparks eine wesentlich schönere Umgebung zum günstigsten Preis. Hier steht man nicht Wohnmobil an Wohnmobil sondern hat einen eigenen Stellplatz mitten in der Natur mit ansprechendem Abstand zu anderen Campern. Das ist auch der Grund warum sie häufig ausgebucht sind und man in jedem Fall vorher anrufen und reservieren sollte. Doch auch wenn man nicht übernachten will oder kann, lohnt sich das bloße Dumpen für 5$ hier besonders.

Unzuverlässig aber günstig

Es gibt aber noch weitere Möglichkeiten. So bieten die Tankstellenbetreiber Flying J und Pilot kostengünstiges Dumpen für Mietglieder an. Eine Mietgliedskarte kann man einfach an einer Station vor Ort ausfüllen und online aktivieren. Dann kostet das Dumpen nur 3$. Aber Achtung, nicht jede Station hat auch tatsächlich eine Dumpingstation. Hierauf ist also leider kein Verlass. Aber wenn man schon Tanken muss kann man sich ja vor Ort erkundigen.

Geht es auch kostenlos?

In Florida war es nahezu unmöglich kostenlos zu Dumpen. Aber sobald wir Florida über die Interstate verlassen hatten trafen wir auf Rastplätze, die alle über kostenlose Dumping-Stationen samt Frischwasserversorgung verfügten. Angekommen in Texas war es das aber auch schon wieder mit Dumping-Stationen an Rastplätzen. Scheinbar ist das wirklich abhängig vom Bundesstaat. Aber wenn man sowieso an Rastplätzen vorbei fährt sollte man nach den blauen Dumping-Schildern Ausschau halten.

Das Dumping-Portal Sanidumps

unter https://www.sanidumps.com/ kann man Dumpingstations in seiner Nähe suchen. Das ist sehr hilfreich, aber es werden natürlich längst nicht alle Möglichkeiten angezeigt.

Your Message...Your name *...Your email *...Your website...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.